Geschäftliche Weihnachtskarten gestalten: Einzigartige Ideen und typische Fehler

Für viele Unternehmen ist es in der Adventszeit üblich, geschäftliche Weihnachtsgrüße an treue Kunden und Geschäftspartner zu versenden. Es ist allerdings nicht immer einfach, den richtigen Ton zu treffen oder das passende Kartendesign zu finden. Schließlich sollten die Weihnachtskarten einen guten Eindruck hinterlassen und Ihre geschäftlichen Beziehungen stärken.

 

Geschäftliche Weihnachtskarten

Zu den geschäftlichen Weihnachtskarten >>

 

Wir zeigen Ihnen daher nicht nur drei kreative Gestaltungsideen für die Weihnachtskarten – wir stellen Ihnen ebenfalls typische Fettnäpfchen vor, die Sie umgehen sollten.

 

Einzigartige Gestaltungsideen für Ihre geschäftlichen Weihnachtsgrüße

Bei den geschäftlichen Weihnachtswünschen gibt es eine große Bandbreite an Gestaltungsmöglichkeiten. Viele Firmen verfügen allerdings nicht über ausreichend Zeit oder kreative Ideen, um die Karten selbst herzustellen. Mit vorgefertigten Kartendesigns lässt sich dieses Hindernis problemlos überwinden.

 

Geschäftliche Weihnachtskarten gestalten

 

Wer dabei aus der Masse herausstechen möchte, sollte sich für ein einzigartiges Kartendesign entscheiden. Wichtig ist, dass die Karten zum Anlass passen und dennoch eine persönliche Note aufweisen. Wir stellen Ihnen dazu drei ausgefallene Gestaltungsideen vor, die sofort ins Auge stechen.

 

1. Firmen Weihnachtskarten mit eleganter Folienprägung

Sie suchen ein besonders elegantes Kartendesign? In diesem Fall bieten sich Weihnachtskarten mit Folienprägung an. Durch die Prägung lässt sich ein hochwertiges Erscheinungsbild und ein schöner Metallic-Effekt erreichen.

 

Firmen Weihnachtskarte mit Folienprägung

Firmen Weihnachtskarte

 

In unserem Online-Shop finden Sie dazu eine qualitative Auswahl an geschäftlichen Weihnachtskarten, die mit Gold- oder Silberfolie veredelt sind. Mithilfe unseres Gestaltungseditors können Sie die Karten anschließend mit Ihrem persönlichen Text und Ihrem Firmenlogo individualisieren.

 

2. Firmen Weihnachtskarten mit individuellen Fotos

Wenn Sie über ein schönes Foto von sich und Ihrem Team verfügen, dann lässt sich dieses bei der Gestaltung der geschäftlichen Weihnachtskarten nutzen. Auf diesem Weg erstellen Sie eine unverwechselbare Weihnachtskarte, die Ihren Geschäftspartnern und Kunden sicherlich im Gedächtnis bleibt.

 

Geschäftliche Weihnachtsgrüße mit Polaroid Foto

Zu den Foto Weihnachtskarten >>

 

Tadaaz bietet Ihnen dazu passende Weihnachtskarten an, in die sich Ihr Foto oder Ihre Fotos in wenigen Schritten einsetzen lassen. Persönliche Texte oder Ihr Logo können Sie auch in diesem Fall auf der Innenseite der Karte hinzufügen.

 

3. Firmen Weihnachtskarten mit natürlichem Look

Die geschäftlichen Weihnachtskarten für Firmen oder Kunden lassen sich ebenfalls in einem schlichten, natürlichen Look anfertigen. Karten aus Kraftpapier oder in Holzoptik sind dafür bestens geeignet. Durch die Kombination aus natürlichen Farben und einem rustikalen Design lassen sich die Weihnachtswünsche auf eine bodenständige Art und Weise übermitteln.

 

Geschäftliche Weihnachtskarte

 

Zu den Eco Weihnachtskarten >>

 

Weihnachtskarte Holzoptik

Sie möchten derartige Kartendesigns personalisieren? Dann lassen Sie sich von der Auswahl in unserem Online-Shop inspirieren und passen Sie die Karten mit persönlichen Weihnachtsgrüßen sowie Ihrem Logo an.

 

Diese Fehler sollten Sie bei geschäftlichen Weihnachtskarten vermeiden

Die Gestaltung der geschäftlichen Weihnachtskarten sagt viel über Ihr Unternehmen aus. Denn die Qualität der Karten oder die Wahl des Textes spielen eine entscheidende Rolle. Versuchen Sie daher, die folgenden Fehler bei der Gestaltung der Weihnachtskarten für Firmen oder Kunden zu umgehen:

 

♦ Werbung vermeiden:

Bei den geschäftlichen Weihnachtswünschen sollten Sie nicht unbedingt auf Ihre Produkte oder Dienstleistungen eingehen. Fokussieren Sie sich mehr auf die weihnachtliche Botschaft und die Wünsche für das neue Jahr, die Sie übermitteln möchten.

 

♦ Persönliche Anrede wählen:

Wählen Sie eine individuelle Ansprache aus und vermeiden Sie es, auf förmliche oder unpersönliche Formulierungen wie ,,Sehr geehrte Damen und Herren“ zurückzugreifen.

 

♦ Kein Standardtext:

Überlegen Sie sich ein paar persönliche Zeilen, die zu dem jeweiligen Empfänger passen. Haben Sie dem Geschäftspartner oder dem Kunden bereits im vorherigen Jahr eine Weihnachtskarte geschickt, dann sollten Sie den Text unbedingt abändern.

 

♦ Fehlende Unterschrift:

Egal, ob Sie die Karte per Hand schreiben oder sich für einen aufgedruckten Text entscheiden – in beiden Fällen sollten Sie Ihre Unterschrift unter Ihre geschäftlichen Weihnachtsgrüße setzen.

 

♦ Qualität beachten:

Achten Sie unbedingt auf qualitativ hochwertige Weihnachtskarten und dazu passende Umschläge. Denn mit einer einfältigen Karte, die eine schlechte Druckqualität aufweist, hinterlassen Sie keinen guten Eindruck bei Ihren Kunden oder Geschäftspartnern.

 

Leave a Reply