7 bezaubernde Bräuche und Geschenkideen zur Adventszeit

Mit dem Beginn der Adventszeit steigt auch die große Vorfreude auf die Weihnachtsfeier. Die christlichen Traditionen rund um den Advent reichen dabei bis in das 7. Jahrhundert zurück. Seitdem haben sich viele weitere Bräuche und Rituale entwickelt, welche die einzigartige Atmosphäre der Adventszeit hervorrufen.

 

Die Adventszeit

Vom Adventskalender bis zum Adventskranz – die Traditionen, Rituale und Bräuche verbreiten jedes Jahr echte Weihnachtsstimmung. Passend dazu haben wir für Sie die schönsten Bräuche und Traditionen zum Advent zusammengefasst. Zudem stellen wir Ihnen eine Reihe an herzerwärmenden Geschenkideen für die Adventszeit vor, mit denen Sie Ihren Liebsten eine Freude machen! ♥

 

7 Bräuche und Geschenke, die zur Adventszeit gehören

1. Adventskalender

Kaum ein anderer Adventsbrauch bietet soviel Abwechslung, wie der des Adventskalenders. Denn bei diesem Brauch verstecken sich 24 kleine Überraschungen hinter jedem Türchen. Obwohl der Adventskalender besonders für Kinder geeignet ist, bietet sich dieser Brauch inzwischen auch für Erwachsene an. Da es keine allgemeingültigen Vorgaben für den Adventskalender gibt, lassen sich die Form und Inhalte frei nach den eigenen Ideen umsetzen. Denn von der Schokoladenfüllung bis zu Spielzeugen ist alles möglich!

 

2. Adventskranz schmücken

Der Adventskranz ist einer der bekanntesten Traditionen und stammt aus Norddeutschland. Ursprünglich diente diese evangelische Tradition dazu, Waisenkindern eine schöne Vorweihnachtszeit zu ermöglichen.

 

Adventskranz

 

Der Kranz lässt sich traditionell aus Tannenzweigen fertigen und mit vier identischen Kerzen schmücken. An jedem der vier Sonntage vor dem Weihnachtsfest wird dann jeweils eine weitere Kerze angezündet.

 

3. Nikolaustag feiern

Wussten Sie, dass der traditionelle Nikolaustag bis in das 15. Jahrhundert zurückreicht? Seitdem stellen Kinder am Vorabend des 6. Dezember einen Schuh vor die Haustür und hoffen, am nächsten Morgen kleine Geschenke oder Süßigkeiten vom Nikolaus darin vorzufinden. Der Legende nach stammte der Heilige Nikolaus aus dem türkischen Myra und galt als Wohltäter für notleidende Menschen.

 

4. Backen in der Weihnachtszeit

Vom selbst gebackenen Weihnachtsstollen oder Plätzchen bis zu einem kunterbunten Lebkuchenhaus – das Backen in der Adventszeit hat sich zu einem festen Brauch entwickelt!

 

Weihnachtskekse

 

Diese Tradition versüßt nicht nur die Wartezeit und Vorfreude auf Weihnachten, sondern bietet sich auch als gemeinsame Familienaktivität mit Kindern an. Ihr Gebäck können Sie anschließend mit der gesamten Familie teilen oder auch an einem der vier Adventssonntage anbieten. Unsere weihnachtlichen Keksdose eignen sich für die Weihnachtskekse perfekt!

 

Keksdose für Weihnachtsplätzchen

Zu den Keksdosen mit Foto  >>

 

 

5. Weihnachtsmärkte besuchen

Traditionelle Weihnachtsmärkte gibt es bereits seit mehr als 400 Jahren. Die heutigen Weihnachtsmärkte verbreiten nicht nur echte Vorweihnachtsstimmung – sie bieten auch eine große Auswahl an Handwerkskunst, Süßigkeiten, Krippenfiguren oder Weihnachtsschmuck. Wer auf der Suche nach einem Adventsgeschenk für die Familie und Freunde, den Partner, Kollegen oder Kunden ist, der finden hier sicherlich das passende Präsent.

 

Weihnachtsmarkt

 

Eine schöne Idee ist es, den Verpackungen der Adventsgeschenke eine persönliche Note zu verleihen. Mit den frei anpassbaren Aufklebern von Tadaaz lässt sich dieses Vorhaben kinderleicht umsetzen und in ein personalisiertes Gastgeschenk umwandeln.

 

Weihnachtssticker

Zu den Weihnachtsaufklebern  >>

 

Wählen Sie dazu einfach tolle Weihnachtsaufkleber aus unserem Sortiment aus und personalisieren Sie es mit einem persönlichen Text, individuellen Fotos oder einem Logo.

 

6. An Roratemesse teilnehmen

Wer sich während der Adventszeit stärker auf die christlichen Traditionen besinnen möchte, kann an einer Roratemesse teilnehmen. Diese Messen finden in der Regel früh am Morgen statt und bieten eine einzigartige Atmosphäre durch den Kerzenschein. Die Roratemesse zeichnet sich zudem durch spezielle Texte und besondere Lieder aus, die auf diese Gottesdienste zugeschnitten sind.

 

7. Zum Adventskaffee einladen

Sie möchten Ihre Familie und Freunde an einem der vier Adventssonntage einladen? Dann gibt es eine Reihe an Vorbereitungen zu treffen. Denn neben einem aufgestellten Adventskranz gibt es weitere Elemente, die für einen gemütlichen Nachmittag mit den Liebsten entscheidend sind. Mit selbst gebackenen Weihnachtsplätzchen und Keksen machen Sie Ihren Gästen sicherlich eine Freude. Überlegen Sie sich zudem, ob Sie eine passende Auswahl an Sprüchen für den Advent vorbereiten möchten. Letztendlich runden Sie den Adventssonntag mit einem liebevollen und personalisierten Gastgeschenk ab.

 

Adventsgeschenke

 

Was halten Sie von einer schönen Adventskarte, die sich individuell gestalten lässt? In unserem Online-Shop finden Sie dazu ein passendes Sortiment an Blanko-Papeterie.

 

Adventskarten selbst gestalten

Zu den Karten zum Selbstgestalten >>

 

Bei dieser Geschenkidee zum Advent können Sie Ihre persönlichen Designs, Motive, Farbwünsche oder Sprüche zum Advent hochladen, um einzigartige Karten für Ihre Gäste zu erstellen. Die Blanko-Karten sind zudem in unterschiedlichen Formaten und Oberflächen erhältlich.

 

Wir wünschen Ihnen eine wunderschöne Adventszeit ♥

 

Weihnachten

Leave a Reply