Hochzeitsfotos: ein gelungenes Brautpaarshooting

Die Emotionen und Eindrücke am Hochzeitstag möchte jedes Brautpaar für die Ewigkeit festhalten. Qualitative Hochzeitsfotos von der Zeremonie und ein professionelles Brautpaarshooting tragen dazu bei, dass Sie auch Jahre oder Jahrzehnte nach der Hochzeitsfeier in bedeutsamen Erinnerungen schwelgen können.

 

Hochzeitsfotos und Brautpaarshooting

 

Damit sich die Umsetzung Ihrer Brautpaarfotos erfolgreich planen lässt, gehen wir für Sie im Folgenden auf die wichtigsten Fragen rund um das Thema Hochzeitsfotos ein! Erfahren Sie außerdem, wie sich Ihre Fotos als Teil der Dankeskarten oder Gastgeschenke umsetzen lassen.

 

Welche Besonderheiten gibt es bei den Hochzeitsfotos zu beachten?

Die zahlreichen Momente und Ereignisse einer Hochzeit sind einzigartig – die Hochzeitsfotos lassen sich daher nicht wiederholen. Aus diesem Grund sollte die Qualität der geschossenen Hochzeitsfotos eine vorrangige Rolle spielen.

 

Hochzeitsfotos und Brautpaarshooting

 

Versuchen Sie unbedingt einen professionellen Hochzeitsfotografen/in für Ihr Fotoshooting und die Feier zu organisieren! Ein professioneller Hochzeitsfotograf/in verfügt nicht nur über die nötige Erfahrung und Expertise, sondern berät Sie auch bei zusätzlichen Fragen.

 

Hochzeitsfotos und Brautpaarshooting

 

Nachdem Sie einen passenden Fotografen/in gefunden haben, lässt sich der äußere Rahmen für Ihr Hochzeitsshooting definieren. Überlegen Sie sich demnach, welche Bestandteile Ihr Fotoshooting aufweisen sollte. So lässt sich neben dem Brautpaarporträt auch die Vorbereitung mit den Brautjungfern oder die Trauung in der Kirche ablichten.

 

Welche Bestandteile sind für die Planung des Fotoshootings wichtig?

Bei der Absprache mit dem Fotografen/in, legen Sie die Details Ihres Fotoshootings gemeinsam fest. Wichtig ist, dass Sie Ihre individuellen nsche und Vorstellungen in die Planung einbringen. Daher ist es sinnvoll, sich auf die Auswahl des Zeitpunktes und des Ortes vorzubereiten.

♦ Zeitpunkt

Viele Hochzeitspaare setzen das Fotoshooting zwischen anderen Programmpunkten am Tag der Hochzeit an. Hoch im Kurs steht der Zeitraum nach der amtlichen oder kirchlichen Trauung. Bieten Sie Ihren Gästen in diesem Fall unbedingt etwas zu Essen und Trinken an, damit sich der Zeitraum überbrücken lässt.

Sie möchten das Brautpaarshooting auf einen anderen Tag verlegen? Auch das ist kein Problem. Denn das Fotoshooting lässt sich ebenfalls an einem Termin vor oder nach der Hochzeit durchführen.

♦ Ortswahl

Wenn Sie das Fotoshooting am Tag Ihrer Hochzeit umsetzen lassen möchten, sind Sie bei der Ortswahl eingeschränkt. In diesem Fall bietet sich ein Bereich vor der Kirche, dem Standesamt oder Ihrer Hochzeitslocation an.

 

Hochzeitsfotos und Brautpaarshooting

 

Entscheiden Sie sich dagegen für ein Fotoshooting vor oder nach dem Hochzeitstermin, steigt die Anzahl an möglichen Locations für den Fototermin. Beliebte Orte sind beispielsweise Wälder, Felder, Strände oder ein Steg am See.

 

Hochzeitsfotos als Teil der Geschenke und Dankeskarten umsetzen

♦ Personalisierte Fotogeschenke

Ihre Hochzeitsfotos lassen sich nicht nur in einem Fotoalbum oder in einem Bilderrahmen in Szene setzen. Ihre Bilder können Sie ebenfalls für personalisierte Geschenke für Ihre Trauzeugen oder Gäste nutzen.

 

Fotogeschenke zur Hochzeit

 

Tadaaz bietet Ihnen dazu eine umfassende Auswahl an vorgefertigten Fotogeschenken, in die sich Ihre Hochzeitsbilder kinderleicht einarbeiten lassen! Neben qualitativen Wandbildern, Fotoaufstellern und Untersetzern, stellen wir Ihnen ebenfalls personalisierte Fototassen zur Verfügung.

 

♦ Dankeskarten mit Hochzeitsfotos

Bei den Dankeskarten lassen sich die Bilder Ihres Fotoshootings als zentrales Element einarbeiten. Wählen Sie dazu eine Reihe an Fotos aus, die Sie verwenden möchten, und richten Sie das Design der Dankeskarten an Ihrer Hochzeitspapeterie aus.

 

Dankeskarten zur Hochzeit

 

In unserem Online-Shop haben Sie zudem die Möglichkeit, sich von unseren klassischen, exklusiven, modernen oder rustikalen Designs inspirieren zu lassen.

 

Was sollten Sie bei dem Fotoshooting beachten?

♦ Achten Sie auf authentische Bilder

Eine innere Anspannung, Unsicherheit oder ein gekünsteltes Lächeln führen dazu, dass die Hochzeitsbilder an Authentizität verlieren. Damit die Bilder natürlich erscheinen, muss sich das Hochzeitspaar wohlfühlen und sich vollständig auf das Fotoshooting einlassen können.

Versuchen Sie daher, Ihre Gefühle für Ihren Partner offen zu zeigen, damit sich die Emotionen von der Kamera festhalten lassen. Entscheidend ist, dass die Kommunikation mit Ihrem Hochzeitsfotografen/in problemlos funktioniert und eine gegenseitige Sympathie vorhanden ist.

 

♦ Üben Sie unterschiedliche Posen

Ihre Posen müssen nicht perfekt einstudiert sein. Überlegen Sie sich allerdings, ob Sie sich auf eine Reihe an möglichen Posen vorbereiten möchten. Auf diese Weise können Sie sich im Vorfeld von den unterschiedlichen Möglichkeiten und Variationen inspirieren lassen.

 

Hochzeitsfotos und Brautpaarshootng

 

Beliebte Posen für das Brautpaarporträt sind beispielsweise:

  • Gemeinsam nach oben springen
  • Hand in Hand spazieren gehen
  • Sich umarmen oder einige Schritte tanzen
  • Die Braut schreitet langsam auf den Bräutigam zu
  • Stirn an Stirn zueinander hinstellen

♦ Beziehen Sie Ihre Location mit ein

Überlegen Sie sich mit Ihrem Hochzeitsfotografen/in zusammen, wie sich einzigartige Details Ihrer Location nutzen lassen. So können Sie beispielsweise eine vorhandene Sitzbank, eine romantische Holzbrücke oder Elemente aus der Natur einbeziehen.

 

Leave a Reply