Persönliche Texte für Hochzeitseinladungen- raus aus dem Klischee

Auf dem Weg zu Ihrer ausgefallenen und informativen Hochzeitseinladung

Hilfe…wen laden wir ein und welchen Text schreiben wir auf unsere Hochzeitseinladungen? Dies sind u.a. wesentliche Fragen, die Sie sich als Paar vor Ihrer Hochzeit stellen, denn Ihr Hochzeitstag soll zweifellos der schönste Tag Ihres Leben werden. Ein unvergesslicher Tag für Sie und Ihre Gäste. Daher möchten Sie natürlich auch jeden dabei haben, der Ihnen wichtig ist und am Herzen liegt. Doch das Zusammenstellen der Gästeliste für eine Hochzeit ist gar nicht so leicht und bedeutet viel Arbeit. Wenn diese erstmal steht, bleibt jedoch keine Zeit zum Verschnaufen, denn dann geht es an die Gestaltung der Hochzeitseinladungen. Diese sollen natürlich vom Design als auch vom Text her aus der Menge herausstechen. Tadaaz hilft Ihnen gerne. In diesem Post geben wir Ihnen ein paar Tipps für die Gestaltung einer Hochzeitseinladung, die perfekt auf Sie zugeschnitten und gleichermaßen informativ ist.

 

 

Das muss in Ihrer Hochzeitseinladung stehen:

Auf jeder Hochzeitseinladung kommen unweigerlich ein paar Dinge zurück. Auch wenn Sie Ihren Gästen zunächst eine unverbindliche „Save the Date“ Karte schicken, die keine ausführlichen Informationen enthält, sollten die nachfolgenden Infos auf jeden Fall in einer finalen Hochzeitseinladung stehen:

  • Name (Vor – und Nachname der Braut & des Bräutigams) und Kontaktdaten des Brautpaares
  • Ort, Datum & Uhrzeit der Trauung und der anschließenden Hochzeitsfeier
  • Kontaktdaten der Trauzeugen für Beiträge
  • Kurze Wegbeschreibung samt Skizze (zum Parkplatz)
  • Infos bzgl. Übernachtungsmöglichkeiten
  • Bevorzugte Geschenke: “Wir freuen uns über einen Beitrag für unsere Flitterwochen”
  • Bitte um Rückantwort mit Datum: “Um Antwort wird bis zum …. gebeten.”
  • Dresscode: “Um festliche Kleidung wird gebeten.”
  • Kinder: erwünscht /Kinder: unerwünscht
  • Wenn gewünscht, einTrauspruch

Wie verleihe Sie Ihrer Hochzeitseinladung Charakter?

Auch wenn diese Infos auf jeden Fall auf Ihrer Hochzeitseinladung stehen müssen, heißt dies nicht, dass Sie eine rein informative Standardeinladung zur Hochzeit verschicken müssen. Im Gegenteil, lösen Sie sich von Klischees und beginnen Sie mit IHREN ganz persönlichen Hochzeitseinladungen. Füllen Sie Ihre Einladung mit Leben und zeigen Sie Ihren Gästen Ihren persönlichen Stil, Ihrer Geschichte oder gar Ihre gemeinsamen Erinnerungen und runden Sie diese durch ein schönes Foto von Ihnen, dem zukünftigen Brautpaar, ab.

Wie und wem möchten Sie eine Hochzeitseinladung schreiben?

Es liegt ganz an Ihnen, ob Sie einen formellen oder informellen Text auf Ihre Hochzeitseinladungen schreiben. Sie können den Einladungstext sowohl aus Ihrer Sicht oder aber aus der Sicht einer dritten Person verfassen. Überlegen Sie sich zudem, ob alle Gäste die gleiche Einladung erhalten sollen, oder ob Sie den Gästen, die neben der Trauung auch zur abendlichen Hochzeitsfeier eingeladen sind, eine andere Einladung schicken. Hier können Sie entweder eine Einladung mit in zwei unterschiedlichen Versionen anfertigen oder Sie nutzen zusätzlich eine kleine Einlegekarte mit den entsprechenden Informationen.

Cheers and Cheese!

 

Nimm mich mit auf eure Reise: Hochzeitseinladung als Flugticket

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf, wenn Sie über einen Text für Ihre Hochzeitseinladung nachdenken. Sie sind reisebegeistert? Dann gestalten Sie eine Hochzeitseinladung, die Ihren Gästen einen Überblick über alle Länder oder Städte gibt, die Sie als Paar zusammen bereist haben. Vielleicht in Form eines Flugtickets mit einem schönen Urlaubsfoto.

paradiesische Einladungen

 

Ihr persönlicher Hochzeitseinladungs-Reisepass

Auch ein personalisierter Reisepass ist eine ausgefallene Idee für eine Hochzeitseinladung. Beschreiben Sie darin Ihre Romanze in Rom, Ihren Herbst in Helsinki oder Ihre große Liebe in Lissabon? Ihre Gäste werden dahinschmelzen, wenn Sie diese Hochzeitseinladungen mit diesen persönlichen Erinnerungen in der Hand halten.

 

_Lovebirds_

 

In guten wie in schlechten Zeiten – Moderne Hochzeitseinladungen mit Trauspruch

Sie sind eher bodenständiger und möchten Ihre Gäste mit Ihrer Hochzeitseinladung an das Gelübde „In guten wie in schlechten Zeiten“ erinnern? Auch dieses können Sie auf unseren Hochzeitseinladungen zum selber gestalten auf eine individuelle und persönliche Art umsetzen. Lassen Sie die ganze Welt wissen, dass Sie bald getraut werden und laden Sie Ihre Familie und Freunde ganz persönlich zu diesem persönlichen Ereignis ein.

FÜRAwards

Kurz gesagt, der Text auf Ihrer Hochzeitskarte ist keine rein formale Angelegenheit mehr. Kreativ zu sein ist die Botschaft, solange Sie die wichtigen Informationen nicht übersehen! Lassen Sie die Liebe regieren!

Zeigen Sie uns Ihre Tadaaz Hochzeitseinladungen auf Instagram unter dem Hashtag „happytadaaz.

footer_huwelijkblog_D-20

Leave a Reply